Anmelden

Login to your account

Username *
Password *
Remember Me

Trikots fürs Bethanien

 
 
Einen warmen und herzlichen Empfang bereitete die Geburtshilfe des evangelischen Krankenhaus Bethanien Iserlohn der Delegation des FC Iserlohn 46/49. Pflegedirektor Sascha Frank und sein Hebammen- und Schwestern-Team waren begeistert und sichtlich erfreut über den sportlichen Besuch.
 
Auch Andre Juchum, Timo Fischer, Rouven Schirp und Andreas Friedberg waren sehr angetan und es kam zu einem regen Austausch. Die Vier überbrachten, als Botschafter des FC Iserlohn 46/49, fünfzig neue Baby-Trikots des Vereins. 

Diese sollen an die nächsten Säuglinge verschenkt werden, die in der Entbindungs-Oase des Krankenhauses das Licht der Welt erblicken.

Anfang Mai 2014 wollen Spieler der 1. Mannschaft dann am Iserlohner-Hebammen Tag teilnehmen. Dieser findet bereits seit mehr als 15 Jahren am alten Rathausplatz statt. 

Die Hebammen und Schwestern versprachen im Gegenzug, dass sie den FCI am kommenden Freitag (20 Uhr) im ersten Meisterschafts-Spiel gegen Hohenlimburg (Saison 2013/14) lautstark unterstützen wollen.

Spieler-Co-Trainer Andre Juchum freute sich über den gelungenen Besuch:
„Wir wollen weiterhin die Herzen der Iserlohner Fußballanhänger für uns gewinnen. Zum einen mit engagierten und leidenschaftliche Fußball, aber auch durch solche Besuche in unserer Stadt. Wir hoffen, dass am kommenden Freitag ganz Iserlohn hinter uns steht, damit unsere Westfalenliga-Premiere gelingt.“