Anmelden

Login to your account

Username *
Password *
Remember Me

Am heutigen Abend erwartet unsere U19 im Westfalenpokal Achtelfinale den VfL Bochum.

Am vergangenen Wochenende ist unsere U13 Derbysieger gegen Menden geworden! 

B-Junioren-Westfalenliga: SV Rödinghausen - FC Iserlohn 3:1 (1:0). Die weite Anreise nach Ostwestfalen steckte den Iserlohnern in der ersten Halbzeit noch etwas in den Knochen, obwohl sie gleich nach wenigen Minuten durch Hunecke eine Riesenchance vergaben.

Iserlohn. Der FC Iserlohn II setzte seine Erfolgsserie mit dem 3:1 über Brünninghausen fort. Bei den D-Junioren liefern sich FC Iserlohn und SF Siegen weiterhin ein heißes Duell um die Meisterschaft.

Fußball, A-Junioren-Landesliga: TSV Marl-Hüls - FC Iserlohn 2:3 (1:2). „Das war ein hoch verdienter Sieg, aber wir haben es unnötig spannend gemacht“, resümierte FC-Trainer Paul Freier. Er sah eine halbe Stunde lang klar dominierende Iserlohner, die durch Albert Weingardt (2.) und Valentin Wilke (28.) folgerichtig führten. „Da hätten wir nachlegen müssen, dann wäre zur Pause alles klar gewesen“, ergänzte der Coach.

Fußball-C-Junioren, Westfalenpokal-Achtelfinale: FC Iserlohn - SC Paderborn 3:2 (1:0). Großer Jubel beim FC, der den klassenhöheren Regionalligisten ausschaltete und nun im Viertelfinale am 22. April mit Arminia Bielefeld einen weiteren hochkarätigen Gegner erwartet.

Im Westfalenpokal gelang unserer C-Jugend eine Überraschung. Gegen den Regionalligisten SC Paderborn gelang dem Team den C-Junioren ein 3:2-Sieg!

Iserlohn. Ein ausgesprochen reizvolles Westfalenpokalduell wartet heute auf die C-Junioren des FC Iserlohn.

C-Junioren-Landesliga: Westfalia Herne - FC Iserlohn 1:3 (1:0). Dass der Tabellenletzte nach dem Trainerwechsel eine Aufholjagd startet will, bekam auch der Spitzenreiter zu spüren. „Das war ein unangenehmer Gegner, der gut dagegen gehalten hat“, sagte FC-Trainer Oliver Ruhnert. Seine Mannschaft tat sich zunächst schwer und geriet kurz vor der Pause in Rückstand. In der Halbzeit nahm der Coach drei Wechsel vor und änderte die taktische Ausrichtung, was Wirkung zeigte.

Fußball, A-Junioren-Landesliga: FC Iserlohn - RW Lüdenscheid 4:0 (2:0). „Die Jungs waren von Anfang an voll da und haben das super gemacht“, lobte Trainer Paul Freier. Seine Mannschaft dominierte im Duell mit den Rot-Weißen und schuf sich mit dem nie gefährdeten Sieg ein ordentliches Polster zum drittletzten Platz, der Abstiegsgefahr bedeuten kann.