Anmelden

Login to your account

Username *
Password *
Remember Me
  • 23. Oktober 2017
  • U15
  • 319

U15: Kämpferisch überzeugend TOP NEWS

Fußball, C-Junioren-Regionalliga: FC Iserlohn - FC Schalke 04 1:3 (1:1).

Der Schalker Nachwuchs dominierte von Beginn an, doch die Mannschaft von Max Borchmann hielt gut dagegen. In der 19. Minute zeigte sich dann erstmals die körperliche Überlegenheit der Schalker, als ein groß gewachsener Mittelfeldakteur der Königsblauen problemlos einköpfte. In der Folge ließ sich der FCI durch den Rückstand jedoch nicht beeindrucken und schlug zurück. Kapitän Grosonja erkämpfte sich kurz vor der Halbzeit im Mittelfeld den Ball und schloss überlegt ab 1:1 (34.).

 

Mit Rückenwind kamen die Iserlohner aus der Kabine und drängten auf den Führungstreffer. Doch den Schalkern boten sich nun Räume zum Kontern, die sie eiskalt zum 1:2 ausnutzten (41.). Zehn Minuten vor Schluss erhielt FCI-Torhüter Kozar nach einem Foulspiel außerhalb des Strafraums eine Zeitstrafe. Die Waldstädter steckten jedoch nicht auf und erarbeiteten sich weitere Chancen. Den Schlusspunkt setzten aber die Gäste (1:3, 70.). Trainer Borchmann zeigt sich dennoch zufrieden: „Eine Topleistung von den Jungs. Wir haben das Spiel lange offen gehalten.“ Auch Schalkes Coach Willi Landgraf war beeindruckt: „Kämpferisch super vom FCI. Der ein oder andere Favorit wird hier sicher noch Punkte liegen lassen.“

 

 

FC Iserlohn: Kozar, Cankur (70. Globig), Ridder, Hellmann (50., Eßmann), Goles, Grosonja, Wieczorek (58. Celentano), Figueira Candido, Hussain (48. Haxhiu), Fell, Kulczynski.

 

 

Quelle: IKZ