Anmelden

Login to your account

Username *
Password *
Remember Me

IKZ: Neuling FC Iserlohn bejubelt eine gelungene Heimpremiere

Fußball, Frauen-Landesliga: FC Iserlohn - Fortuna Freudenberg 1:0 (0:0). Große Freude beim Aufsteiger, denn nach dem Starterfolg sicherte sich das Team von Andreas Bialas und Thorsten Kriegesmann zur Heimpremiere den nächsten Dreier - und das immerhin gegen einen etablierten Gegner aus dem Siegerland. „Das war so nicht unbedingt zu erwarten“, meinte Kriegesmann.

In der ersten Hälfte hatte Freudenberg allerdings mehr vom Spiel, kam jedoch nicht zu zwingenden Torchancen. Die Iserlohnerinnen bemühten sich, konsequent dagegen zu halten und standen durch Lina Lüders nach Wilkens Vorarbeit vor dem Führungstreffer. Zum zweiten Durchgang kam beim FC Linda Kluin ins Spiel, und deren Einwechslung machte sich bezahlt. Sie sorgte gleich für Druck über die rechte Seite und markierte auch das Führungstor. Das gelang ihr mit einem sehenswerten Schuss in den Winkel (56.). Es folgten gute Möglichkeiten durch Lina Lüders, doch sie verpasste das vorentscheidende 2:0.

Es musste somit noch gezittert werden, denn Freudenberg gab noch einmal Gas. Klare Möglichkeiten spielten die Gäste allerdings nicht heraus, so dass der Sieg des FC unter dem Strich durchaus verdient war. „Wir haben sechs Punkte, und das tut uns als Aufsteiger richtig gut“, freute sich Kriegesmann über diese „Ansage“ seiner Mannschaft.

FC Iserlohn: Luckhardt; Tiedge (46. Kluin), Yildirim, Eckert, Brandner, Bajog, Wrede, Rüggeberg, Köhler, Wilken (88. Schlepp), Lüders.

 

Quelle: IKZ

Weitere Beiträge in dieser Kategorie « Frauen beenden vor dem Derby ihre Negativserie